Waldweg
Kategorien:

Camping-Mikroabenteuer: Spaß für Kinder und Erwachsene

Verfasst am: 16. Juli 2022
Tags:CampingCamping im Garten SchatzsucheAbenteuer

Aufstehen, Arbeiten, Abendessen: Der Alltag hat uns fest im Griff! Spätestens dann, wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, ist es Zeit für eine ordentliche Abwechslung. Wie wäre es mit einem Camping-Mikroabenteuer, um frischen Wind in dein Leben zu bekommen?

Aus dem heutigen Beitrag von VanSite nimmst du mit:

  • was ein Mikroabenteuer überhaupt ist

  • warum du für eine neue Erfahrung nicht unbedingt dein Grundstück verlassen musst

  • welche Camping-Aktivitäten sich für dich und deine Familie eignen

Pack schon mal deinen Rucksack!

Was ist ein Mikroabenteuer überhaupt?

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um eine eher kurze, aber dennoch herausfordernde Unternehmung in der Natur. 

Du machst quasi aufregende Erfahrungen vor deiner Haustür, die deinen Alltag ordentlich durchwirbeln. Dafür musst du weder viel Geld investieren noch aufwändig zu einem entfernten Spot aufbrechen.

Starte einfach nach dem Feierabend oder am Wochenende! 

Je spontaner du in dein Mikroabenteuer aufbrichst, desto erlebnisreicher wird dein Ausflug. 

Wenn du hin und wieder mal eine Nacht außerhalb deines Bettes verbringst, wird dein ganzer Alltag viel bunter!

Mikroabenteuer für Einsteiger: Einfache Ideen für kleine Erlebnisse

Du brauchst nicht viel, um mal kurz aus deiner gewohnten Camping-Routine auszubrechen.

Lass dich von unseren Mikroabenteuer-Ideen inspirieren:

  • Schnapp dir dein Fahrrad und packe eine kleine Brotzeit in deinen Rucksack. Fahre einfach los, am besten Strecken, die du noch nicht kennst. Unterwegs kannst du gemütlich picknicken.

  • Fahre mit der Bahn oder dem Bus in die nächste Großstadt und erkunde sie ganz ohne Stadtplan. 

  • Zieh dir wetterfeste Klamotten an und laufe querfeldein. Pflücke unterwegs Wildkräuter, sammle Pilze und Früchte der Natur. Zuhause kannst du diese in Ruhe bestimmen und etwas Leckeres kochen.

  • Arbeite mal einen Tag in der Natur. Vielleicht hast du schon ein VanOffice?

  • Probiere jede Woche ein anderes Hobby aus, bis du eins gefunden hast, das dir wirklich gefällt.

  • Gehe mit Freund:innen in den Wald und laufe dort mehrere Stunden barfuß.

Diese Liste kann endlos fortgesetzt werden! 

Vielleicht hast du noch ganz andere Ideen, die du gern umsetzen möchtest.

Mädchen wandert im Wald

Camping unter der Woche: So kommen Naturfreunde auf ihre Kosten

Du liebst es, ganz nah an der Natur zu sein? Dann mache unter der Woche und an den Wochenenden kleine Campingausflüge in die Wildnis.

Auch wenn du nur ein paar Stunden Zeit hast, lohnt sich ein Mikroabenteuer in jedem Fall!

Mikroabenteuer für Naturliebhaber:

  • Schmeiß eine Isomatte und eine Decke ins Auto und fahre an einen nahegelegenen Spot. Du kannst auch kurzfristig einen VanSite-Stellplatz in deiner Nähe buchen. Genieße den nächtlichen Sternenhimmel und fahre am nächsten Morgen zurück.

  • Pack dir deine Hängematte und einen Schlafsack in eine Tasche und niste dich für eine Nacht im Garten eines Freundes/einer Freundin ein.

  • Klettere auf einen Berg, staune über die Aussicht und gönne dir ein kühles Getränk.

  • Verabrede dich spontan mit ein paar Freund:innen im Wald. Jede:r bringt eine Kleinigkeit zum Essen mit und ihr macht es euch für eine Nacht unterm Blätterdach gemütlich.

  • Mikroabenteuer für Profis: Setze dich in deinen fertig gepackten und bestens ausgerüsteten Camper und fahre, wohin der Wind dich trägt. Übernachte irgendwo und fühl dich frei!

Es geht immer darum, dass du Spaß und viel Abwechslung hast. Also mach, wonach dir der Sinn steht!

Mikroabenteuer mit Kindern

Wenn deine Kinder den ganzen Tag in der Schule oder im Kindergarten sind, werden sie dir für ein bisschen Abwechslung sehr dankbar sein.

Du kannst sie überraschen, indem du sie mit fertig gepackter Ausrüstung gleich abholst. 

Eine Picknickdecke, ein gefüllter Brotzeitkorb und ein paar Camping-Spiele reichen meist schon aus, um deinen Kindern mit einem Mikroabenteuer den Alltag zu versüßen.

Probiere es doch mal damit:

  • Veranstaltet ein kleines Picknick im Wald und sammelt Naturmaterialien für einen Bastelnachmittag zuhause.

  • Lade ein paar Freund:innen deines Kindes ein und fahre mit ihnen in ein Freizeitbad.

  • Fahre am Freitagnachmittag mit deinem Kind auf eine Wandertour und übernachtet gemeinsam im Auto/Camper.

  • Macht zusammen eine Fahrradtour zu den Großeltern, legt euch unterwegs ins Gras und schaut den Wolken zu.

  • Nimm dein Kind mit in den Wald, lauft barfuß und baut ein paar Verstecke oder einen provisorischen Unterschlupf aus Ästen.

  • Stattet dem nächsten Bauernhof einen Besuch ab und kauft ein, was das Kind haben möchte.

  • Macht eine kleine Bootsfahrt auf einem nahegelegenen See oder fahrt eine Runde mit dem SUP.

  • Veranstaltet draußen ein Dinner und kocht mit Zutaten aus der Natur.

Dein Kind wird Augen machen! Schließlich hat es meistens einen genauso routinierten (und eintönigen) Tagesablauf wie du. 

Ein Mikroabenteuer kommt sehr gelegen, um den faden Alltag etwas aufzupeppen.

Kinder klettern im Wald

3 Tipps: Mikroabenteuer für zuhause

Kennst du das? Du kommst einfach nicht von zuhause weg. Vielleicht steht noch ein wichtiger Anruf an oder ein Familienmitglied ist krank...

Trotzdem kannst du auch innerhalb und außerhalb deiner eigenen 4 Wände für ein Mikroabenteuer sorgen.

Tipp Nr. 1: Camping im Garten

Wie wäre es, wenn du mal eine Nacht auf dem Balkon oder im Garten schläfst? Da kommt doch schon ein bisschen Abenteuerfeeling auf! Gemeinsam mit deinen Kindern könntest du vielleicht ein Zelt zum Campen im Garten aufschlagen.

Tipp Nr. 2: Kochabend

Probiere hin und wieder ein völlig neues Gericht mit exotischen Zutaten aus. Ein gemütlicher Kochabend mit Freund:innen ist eine gute Möglichkeit, abends nochmal richtig auf den Putz zu hauen.

Tipp Nr. 3: Schatzsuche im Kinderzimmer

Besorge ein paar kleine Überraschungen, lege eine Spur und bereite so eine aufregende Schatzsuche für deine Kinder vor. Sicher werden sie Spaß haben…und du kannst dich in der Zwischenzeit etwas entspannen.

Eine klassische Win-win-Situation!

Grundausrüstung: Der Rucksack für Abenteuer im Alltag

Hat dich das Mikroabenteuer-Fieber erwischt und du kannst dir keine einzige Woche mehr ohne spannende Erlebnisse vorstellen?

Dann ist es Zeit, eine kleine Basisausrüstung zusammenzustellen, die du immer parat hast.

Mit diesem Wander-Equipment bist du für (fast) alle Camping-Kurzausflüge gewappnet:

  • großer Rucksack

  • Schlafsack + Isomatte/Hängematte

  • T-Shirt, Hose, Wechselunterwäsche

  • Softshelljacke

  • Kompass, Karte, Smartphone

  • Tasse, Topf, Besteck, Campingkocher

  • Handtuch

Wandern, schwimmen und unter freiem Himmel schlafen ist mit dieser Ausrüstung problemlos möglich. Falls du noch Platz hast, kannst du vielleicht noch ein Zelt oder ein Tarp einpacken.

Hast du einen ausgebauten Camper/Minicamper? Dann fällt das Handgepäck deutlich kleiner aus.

Fazit: Mikroabenteuer sind eine Bereicherung für dein Leben!

Du möchtest mal was zu erzählen haben, wenn du alt bist? 

Dann sind Kurzausflüge eine wunderbare Option, um Alltagsroutinen aufzubrechen und möglichst viel zu erleben!

Ob als Single, mit Freund:innen oder mit der ganzen Familie: Du kannst Mikroabenteuer so gestalten, dass für alle etwas dabei ist. Besonders deine Kinder freuen sich bestimmt, wenn du sie hin und wieder mit einer Nachtwanderung, einer Fahrradtour oder einem Ausflug ins Schwimmbad überraschst.

Auch zuhause kannst du eine Menge erleben! 

Lade Freund:innen zu einer Wohnungsparty ein, schlafe im Garten oder schicke deine Kinder auf Schatzsuche. 

Wenn jede Woche mit ein paar Abenteuern gespickt ist, wird sich das positiv auf deine Lebensqualität auswirken!

Wir hoffen, wir konnten dir viele Inspirationen mit auf den Weg geben! In der VanSite Stellplatzsuche kannst du explizit filtern und zum Beispiel nach Stellplätzen mit Alpaka Wanderung, Klettern, Reiten und vielen anderen Aktivitäten suchen.